Archiv – Aktuelles

ROYAL MEETING am 25./26. September 2015
VI. Da Vinci Creativ Fortbildungsseminar – Ernennung der ersten fünf Majesthetiker

Zum bereits sechsten Mal verwandelte sich die Meckenheimer Schützenhalle am letzten Septemberwochenende 2015 zu einem Kongresszentrum mit Rockbühne. Das Meckenheimer Dentallabor Da Vinci Dental hatte zu diesem traditionellen Seminar eingeladen. Man ist es innerhalb der Branche schon gewohnt, dass Achim Ludwig und Massimiliano Trombin auf ihrer alle drei Jahre stattfindenden Veranstaltung nur auserwählte Spitzenreferenten aus Forschung, Zahnmedizin und Zahntechnik präsentieren. Dieses Jahr jedoch übertraf der Referentenstamm selbst ihre kühnsten Träume. In ihrem 20. Jubiläumsjahr bot das Duo ein Programm der Superlative, das es in dieser Form noch nicht gegeben hat.
Schon am Vortag des zweitägigen Kongresses bauten Veranstaltungsexperten die Halle der St. Sebastianus Schützenbrüderschaft in ein Kongresszentrum um. Licht und Tonanlagen sowie hochwertige Seminartechnik wurden installiert. Leinwände, Bühnentechnik und Projektionsanlagen wurden eingerichtet. Im Jahre 1997 fand das Fortbildungsseminar für Zahntechniker und Zahnärzte anlässlich der Eröffnung der Schulungstätte Da Vinci Creativ zum ersten Mal statt. In diesem Forum für die dentale Kunst bilden die beiden Da Vincis, wie sie mittlerweile in der Fachpresse genannt werden, Zahntechniker und Zahnärzte in Ihrer selbstentwickelten majesthetischen Arbeitsweise aus. Neuer Höhepunkt dieser Ausbildung ist der Abschluss mit der Ernennung zum Majesthetiker, welche bei dieser Gelegenheit zum ersten Mal stattfand.

„Der Kongress wird das Event des Jahres sein“ verkündete die Fachpresse Anfang des Jahres und tatsächlich ging für Ludwig und Trombin ein beruflicher Traum in Erfüllung. Sie haben es geschafft, die besten noch aktiven Zahntechniker seit den siebziger Jahren zu verpflichten. Koryphäen und Größen, die die ästhetische Zahnheilkunde maßgeblich geprägt haben, von denen sie gelernt haben und die allesamt Ihre Vorbilder sind. Bürgermeister Bert Spilles hieß die rund 200 Teilnehmer, die aus ganz Deutschland, den Niederlanden, Luxemburg, Rumänien und sogar Korea angereist waren, herzlich mit einer kleinen Begrüßungsrede willkommen. „Ich finde es toll, dass unsere schöne Stadt Meckenheim wieder Schauplatz einer solch herausragenden Veranstaltung ist“ so

Bert Spilles: „das in der Meckenheimer Altstadt gelegene Da Vinci Dentallabor ist eine Bereicherung für unsere Stadt!“

Im Anschluss seiner Rede schenkte der Bürgermeister allen Teilnehmern Meckenheimer Äpfel, die sich seinen Besuch im wahrsten Sinne des Wortes auf der Zunge zergehen lassen konnten. Unter Moderation von ZTM Claudia Füssenich und dem Freiburger Zahntechnikermeister Siegbert Witkowski begann nun ein außergewöhnliches Event. “Der bedeutendste Fall meiner Karriere” lautete das diesjährige Motto. Die Pioniere plauderten aus dem Nähkästchen. Beeindruckende Anekdoten, Geschichten und mehr, die dazu führten dass die dentale Branche so leistungsstark wurde, wie wir sie heute kennen. In jedem Fall erstrahlte die immer weiter verfeinerte Handwerkskunst dieser erfahrenen Altmeister in einem modernen, zukunftsweisenden Licht.
Die Abendveranstaltung am Freitag bildete dann den feierlichen Rahmen für drei besondere Höhepunkte der Meckenheimer Majesthetikschule: Zunächst erhielten zwei Teilnehmerinnen das Majesthetische Zertifikat, welches die Grundlage eines weiterführenden Ausbildungssystems bildet: Die Ausbildung zum Majesthetiker. Die Ernennung der ersten Majesthetiker stand als nächstes auf der Tagesordnung, ein großer Moment für alle Beteiligten. Fünf Kollegen haben sich in den letzten Jahren dieser intensiven Majesthetikschulung unterzogen, welche mit einem Prüfungstag Anfang September erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Mit Spannung wurde zunächst die Enthüllung eines hierfür eigens entwickelten Logos zelebriert. Im Anschluss nahmen die ersten glücklichen Absolventen Ihre Zertifikate entgegen. Ein kräftiger Grund zu feiern also, welcher mit der Live Music Cover Band Superstitious aus Köln gebührend umgesetzt wurde.

ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT

Nach einem weiteren umfangreichen Seminarprogramm verabschiedeten sich die Gastgeber am Samstagnachmittag von ihren Teilnehmern und wiesen darauf hin, dass es noch lange keinen Grund zum Ausruhen gibt: Die Vorbereitungen zum VII. Creativ Fortbildungsseminar in zwei Jahren, im September 2017 laufen bereits. Dann hat das Seminar zwanzigjähriges Jubiläum…

Silke Brügmann und Anette Wohlgemut erhielten das Majesthetische Zertifikat

Die ersten fünf offiziell ernannten Majesthetiker: Jens Knörzer – Ludwigsburg, Stefan Kreil – Vallendar, Nis Rehfeld – Quikbom, Martin Schlederer – Metternich, Andreas Spiller – Wedemark
Einige Impressionen vom Seminar VI in Meckenheim:

05. Juni 2015

Ein weiterer Originalartikel, “Casereport Totalprothetik – Metallfreie Reproduktion (BioHPP) eines NEM-Gerüstes im manuellen Vorgehen” steht zum Download bereit.
Direkt zur Downloadseite “Presse”…

Februar 2015

VORANKÜNDIGUNG: VI. Creativ Fortbildungsseminar

http:/leonardo487.wix.com/-www

Weitere Informationen folgen bald, wir freuen uns auf Euch!

Oktober 2014

FEIERLICHE VERLEIHUNG DES MAJESTHETISCHEN ZERTIFIKATES AUF SCHLOSS DRACHENBURG
Eine Fortbildungsveranstaltung in Königswinter bildete den festlichen Rahmen zur Verleihung des Majesthetischen Zertifikates 2014 der Da Vincis. Fünf weitere engagierte Teilnehmer der dreiteiligen Kursreihe „Dentale Formen und Strukturen“ erhielten die begehrte Auszeichnung im Rahmen des Ästhetikseminars im Musiksaal des Schlosses. Mehr als achtzig Kollegen und Kolleginnen unterzogen sich in den letzten acht Jahren der intensiven Majesthetikschulung und sind Inhaber des Zertifikates. 2014 ist gleichsam ein Jubiläumsjahr dieser Kursreihe, die im Frühjahr 1994 aus einem privaten Workshop heraus entstand.

20 Jahre „Dentale Formen und Strukturen“. Jubiläumskurs bei Da Vinci Creativ

Die nächste Verleihung findet anlässlich des grossen „6. Creativ Fortbildungsseminar“ im September 2015 in Meckenheim statt, diesmal unter dem Motto “Mein schönster Fall“. Die Altmeister der Branche, u. a. Willi Geller, Jan Langner, Klaus Müterthies, Rainer Semsch et cetera berichten über die besten und bedeutendsten Patientenfälle ihrer Karriere.

Presseinfo zum Download (PDF)

Weitere Informationen folgen bald, wir freuen uns auf Euch!

1. Oktober 2014

Die neue Kurstermine für 2015 sind da!

Die neuen Termine für unsere Kurse stehen nun für Euch fest. Wir freuen uns im Jahr 2015 darauf, lieb gewordene Bekannte wieder zu sehen und Euch, die wir noch nicht kennen, bei uns zu begrüßen.

Eure Da Vincis

Weitergehende Informationen über unsere Kurse findet Ihr in unserer neuen Kursbrochüre. Bitte anfordern oder hier herunterladen.

12. April 2013

Ein weiterer Originalartikel, “Virtuose Teamarbeit – „Majesthetische“ Grundlage einer erfolgreichen Restauration – der Königsweg zu Ästhetik” steht zum Download bereit.
Direkt zur Downloadseite “Presse”…

4. April 2012

Unser V. DA VINCI CREATIV Fortbildungsseminar fand am 23.03.2012 statt und war ein voller Erfolg!

Er stand ganz unter dem Motto: Zähne brauchen Menschen – Menschen brauchen Zähne.
Hochkarätige Referenten und fetzige Livemusik bildeten den Rahmen unseres traditionellen Seminars. Das V. DA VINCI CREATIV Fortbildungsseminar war gleichzeitig auch die Plattform für die feierliche Verleihung des „Majesthetischen Zertifikates 2012“ an 8 Kollegen aus ganz Deutschland.

Achim Ludwig und Massimiliano Trombin präsentierten ihr neuestes Schulungskonzept:
Die Ausbildung zum Majesthetiker.

v.l.n.r.: Achim Ludwig, Andreas Nolte, Massimiliano Trombin, Ralf Barstis, Haristos Girinis, Roland Mantsch
Für alle die mehr wollen, gibt es ab sofort die Schulung zum Majesthetiker. Im Laufe der Jahre hat sich unser Kursprogramm so vervollständigt, dass wir nun ein umfassendes Lernprogramm haben, in dem Themenschwerpunkte wie Psychologie und Ästhetik gelehrt werden, welche in den meisten Lehrkonzepten fehlen. Der erste Majesthetiker h.c. wurde auf dem Seminar an Klaus Müterthies verliehen. Der erste Teil, das Ästhetikseminar findet bereits am 06./07.05.2012 auf Schloss Drachenburg statt. Es sind noch wenige Restplätze frei und können noch gebucht werden. Natürlich sind alle Teile des Majesthetikers auch einzeln buchbar, so dass man sich die einzelnen Kurse nicht entgehen lassen muss.
Einige Impressionen vom Seminar Tag in Meckenheim:

Wir freuen uns auf Eure Resonanz und natürlich ganz besonders darauf, Euch wieder zu sehen bzw. kennen zu lernen.

Herzlichst Eure Da Vincis!

 


12. Januar 2012

Endlich ist es wieder soweit. Wir freuen uns auf unser
V. DA VINCI CREATIV Seminar am 23. März 2012
unter dem Motto: Zähne brauchen Menschen – Menschen brauchen Zähne
Hochkarätige Referenten und fetzige Livemusik bilden den Rahmen des traditionellen Fortbildungsseminars. Das V. DA VINCI CREATIV Fortbildungsseminar ist gleichzeitig auch die Plattform für die feierliche Verleihung des „Majesthetischen Zertifikates 2012“ an 7 Kollegen aus ganz Deutschland. Alle drei Jahre laden wir in die Schützenhalle nach Meckenheim ein. Viele große Meister der dentalen Kunst haben in der Vergangenheit ihr Know How präsentiert und so haben wir auch diesmal
herausragende Referenten für das Seminar 2012 gewinnen können, das diesmal ganz im Zeichen der handwerklichen Herausforderung der Zahnheilkunde steht – sowohl von Seiten des Zahntechnikers, aber auch von Seiten zahnärztlicher Fingerfertigkeit. Unter Schirmherrschaft von Klaus Müterthies – der selbst schon zweimal das Seminar in Meckenheim als Referent bereicherte – kann man auf einem Fortbildungstag der besonderen Art gespannt sein.
Ralf Barsties, Haristos Girinis, Andreas Nolte, sowie Atillio Sommella, einer der großen Ästhetikspezialisiten Italiens werden das herausragende Referententeam bilden.
Massimiliano Trombin präsentiert zusammen mit Dr. Roland Mantsch ein über Jahre gereiftes und bewährtes Teamkonzept, bei welchem sich Zahnmedizin und Zahntechnik auf Augenhöhe begegnen.
Und Achim Ludwig taucht mit Euch in die Welt ätherischer Schönheit ein und lüftet das Geheimnis der Ästhetik, auf verständliche moderne Art und Weise, was eine enorme Triebfeder Eures Tuns bedeuten kann.
Ein großer Festabend mit Livemusik wird den Tag rockig und mit leckeren Speisen und Getränken ausklingen lassen. Wenn Ihr Lust und Zeit habt, kommt vorbei und seid ein Teil des Tages der schönen Begegnungen unter Kollegen im schönen Rheinland.

Wir freuen uns auf Euch!

Information und Anmeldeformular PDF-File
Wegbeschreibung inkl. Hotelliste PDF-File

25. Oktober 2011

Die neue Kurstermine für 2012 sind da!

Die neuen Termine für unsere Kurse stehen nun für Euch fest. Wir freuen uns im Jahr 2012 darauf, lieb gewordene Bekannte wieder zu sehen und Euch, die wir noch nicht kennen, bei uns zu begrüßen.

Eure Da Vincis

Direkt zu den Kursterminen… hier zum Download als PDF…

8. Juni 2011

Mit einer zweitägigen Fortbildung der besonderen Art mit dem Titel „Ästhetikseminar auf Schloss Drachenburg“ feierten wir Mitte Mai in Königswinter Premiere
Mit diesem völlig neuartigen Fortbildungskonzept erweitern wir das Programm unserer Fortbildungsstätte um einen wesentlichen Baustein. „Ästhetik ist in aller Munde und gerade im Bereich der Zahnheilkunde verwenden wir diesen Begriff täglich, sei es als Schlagwort bei der Verkaufsargumentation oder einfach als Sonderleistung bei der Rechnungsstellung,“ erläutert Massimiliano Trombin, „Dabei ist kaum Jemandem bewusst, welche grundlegende Bedeutung das ästhetische Erleben für uns alle hat.“ Das neue Seminarthema ist erstmalig seit Bestehen unseres Schulungslabors nicht nur speziell auf die Zahnheilkunde ausgelegt. Für alle Menschen, die sich beruflich mit den Gesetzmäßigkeiten von Ästhetik
auseinandersetzen müssen, kann ein Eintauchen in die Welt ätherischer Schönheit eine enorme Triebfeder Ihres Tuns bedeuten. So war eben auch die Teilnehmerstruktur dieses ersten Seminars gemischt und neben Kollegen der Dentalbranche ergänzten u. a. eine Tänzerin und ein Fotograph die Runde der zwölf Teilnehmer.
Achim Ludwig führte die Gruppe dieses ersten Ästhetikseminars einfühlsam und geduldig Schritt für Schritt an das Kernthema der Schulung heran. Der erste Tag fand in einem gemütlichen Gästehaus am Fuße des Siebengebirges statt. Nachdem grundlegende, moderne aber auch ungewohnte Betrachtungsweisen des Phänomens Ästhetik vermittelt waren, wurde am Abend gemeinsam gekocht und gespeist. Der harte Kern intensivierte das Erlebte bei Gesprächen mit einem Gläschen Wein und so klang der Abend in gemütlicher Runde aus.
Der zweite Teil der Veranstaltung begann am frühen Morgen des nächsten Tages. Nach einem gemeinsamen Frühstück brach die Gruppe auf, um auf Schloss Drachenburg Quartier zu beziehen. „Die umgebende, märchenhafte Landschaft und die voller Symbolkraft strotzende Architektur
dieses Traumschlosses bildet die perfekte Kulisse für dieses Seminar,“ eröffnete Ludwig den zweiten Teil des Ästhetikseminars im Musiksaal des Anwesens. Die Erkenntnisse von Platon, Leonardo Da Vinci, Pythargoras und die Gesetzmäßigkeiten des Goldenen Schnittes sowie die faszinierenden Entdeckungen des Leonardo Fibonacci waren u.a. Themen des zweiten Tages. Aber auch Meditations- und Wahrnehmungsübungen begleiteten die Schulung. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Vorburg des Schlosses bildete dessen Außen- und Innenarchitektur eine visuelle Erfahrungsebene, auf der das erworbene theoretische Wissen in dreidimensionaler Form erlebt und erfahren werden konnte. Hierzu bildete die im gotischen Stil erbaute Drachenburg mit ihrer geheimnisvollen Architektur im besonderen Bezug mit der Flusslandschaft des Rheintals eine optimale Umgebung.

Mit den Themen „Psychologie der Ästhetik“, ästhetische Chirurgie und der japanischen Ästhetiklehre des Wabi Sabi ergänzte Ludwig das bis hierher Erlernte und kam zum Abschluss seiner Ausführungen. Im Musiksaal fand noch ein kurzer Austausch der Teilnehmer über die verschiedenen Erkenntnisse des Seminars statt und die gemeinsame Zeit auf Schloss Drachenburg ging so langsam zu Ende.

„Das Ästhetikseminar der Da Vincis hat eine einzigartige Atmosphäre und wurde toll dargestellt,“ kommentiert Michael Strassburger, Inhaber der Zahnwerkstatt in Plankstadt seine Erlebnisse als Teilnehmer, „ein Seminar, das als Grundbaustein verstanden werden kann. Für alle die sich mit dem Thema Ästhetik beschäftigen ein Muss, nicht nur für Zahntechniker.“

Das nächste Ästhetikseminar auf Schloss Drachenburg findet vom 18. bis 19. September 2011 statt.

Eine zeitnahe Anmeldung wird empfohlen, da das Seminar auf 12 Teilnehmer begrenzt ist.

Alle Informationen finden Sie im Seminarflyer zum Download…

8. .Juni 2011

IDS 2011 “Erstes internationales Majesthetisches Zertifikat geht nach Portugal”
Direkt zur Seite “Das Majesthetische Zertifikat”…

20. April 2011

Ästhetikseminare auf Schloss Drachenburg im Mai und September 2011 mit Achim Ludwig

Nach dem deutschen Maler Friedrich August Bouterwerk ist das ästhetische Gefühl „das ursprüngliche Menschengefühl“, das „menschliche Urgefühl, ein Gefühl, in welchem die menschliche Natur wie ein ungeteiltes Ganzes wirkt.“ Ästhetik ist „was die Seele zur wohlgeordneten Anwendung aller ihrer Grundfunktionen anregt.“(Rudolf Eisler Wörterbuch der philosophischen Begriffe 1904) Ein Ziel dieses neuen, mit den Regeln des Gewohnten brechenden, zweitägigen Intensivworkshops ist es, das von Bouterwerk
beschriebene „Urgefühl des Menschseins“ aus dem Dunkel der Vergessenheit zu befreien und als intensive Bewusstseinserfahrung erneut wieder zu entdecken. Für Menschen, die sich beruflich mit den Gesetzmäßigkeiten von Ästhetik auseinandersetzen müssen, kann ein Eintauchen in die Welt ätherischer Schönheit eine enorme Triebfeder ihres Tuns bedeuten. Architekten, Mediengestalter, Designer, Zahntechniker und Zahnärzte, Fotographen, Städteplaner, Menschen, die sich mit ästhetischer und plastischer Chirurgie beschäftigen, und viele weitere Berufsbilder, erweitern das ästhetische Wissen ihrer Profession durch Erlernen der strukturellen Zusammenhänge, die das Seminar vermittelt. Ästhetik ist (noch) kein Lehrfach in vielen konventionellen Institutionen, doch das war nicht immer so. An den hoch entwickelten Weisheitsschulen der Antike war das Erlernen und Studium der Gesetzmässigkeiten des Ästhetischen und Schönem elementarer
Bestandteil gut gehüteter Geheimlehren. Die unerlaubte Weitergabe des Erlernten wurde sogar in einigen Fällen mit dem Tode bestraft, um einem eventuellem Missbrauch dieser unermesslich machtvollen Kenntnisse vorzubeugen.

Termine: 15. bis 16. Mai und 18. bis 19. September 2011
Alle Informationen finden Sie im Seminarflyer zum Download…

17. März 2011

Die DA VINCIS auf der IDS 2011 in Köln

Besuchen Sie uns auf der IDS. Wir sind von Donnerstag bis Freitag auf dem Stand der Firma picodent, Halle 11.2 P 30/31 für Sie da.

Am Samstag, den 23.04.2011, um 13.00 Uhr auf dem Stand von picodent, Wipperfürth werden weitere 8 “Majesthetische Zertifikate” in einer feierlichen Stunde übergeben.

Die Teilnehmer haben diese durch den erfolgreichen Besuch der Kursreihe “Dentale Formen und Strukturen, Teil I-III” erworben.

Wir freuen uns auf interessante Begegnungen. Also kommt vorbei.

Eure Da Vincis


22. November 2010

Da Vinci Dental in der Jubiläumsveröffentlichung “160 Jahre C. Hafner”
160 Jahre Hafner
mehr hier (PDF)!

26. Juli 2010

Haristos Girrinies und die Da Vincis referierten auf Mallorca
Rund dreißig Kolleginnen und Kollegen machten sich auf die Reise zur schönen Mittelmeerinsel, um ein Seminarwochenende der Extraklasse zu erleben. Unter Federführung der Firma Wegold hatten die drei Referenten ein Seminar erarbeitet, das in dieser Form mittlerer Weile Seltenheitscharakter besitzt. Nicht irgendwelche neuen wie auch immer noch innovativen Technologien standen im Vordergrung ihrer Vorträge sondern der Mensch, als Patient, Zahnarzt und kreativer Handwerker. Ästhetik, als ein wichtiges Ziel der Zahnheilkunde schrieben sich Massimiliano Trombin, Haristos Gerrinies und Achim Ludwig auf die Fahne Ihrer Botschaft.
Der Seminarort befand sich auf einer kleinen Halbinsel an der Costa d` en Blanes, unmittelbar am Meer und mit direktem Zugang zu zwei kleinen Buchten mit kristallklarem Wasser. Der perfekte Aufenthaltsort für ästhetische Inspiration und somit Motivation, die schon gleich am ersten Seminartag von Massimiliano Trombin in geballter Ladung auf die Seminarteilnehmer niederprasselte. In seinem auf Veneers spezialisierten Vortrag stellte Trombin das Herstellungsverfahren des Handgeschichteten Veneers als den Königsweg einer naturidentischen dentalen Rekonstruktion heraus. Hierbei beleuchtete er den vollständigen Weg über die Anamnese, Vorausplanung, Präparation bis hin zum detailliert
beschriebenen Ablauf des Einsetzen per Adhäsivtechnik durch den Zahnarzt am Behandlungsstuhl. Beeindruckende Patientenfälle minimal invasiver Resultate rundeten seinen Vortrag ab und dokumentierten die Wirkungsweise der von den Da Vincis entwickelten Majesthetischen Arbeitsweise.
Nach einem ausgiebigen Abendessen mit landestypischen Spezialitäten ließ man den Abend in gemütlicher Runde ausklingen, der harte Kern machte einen Ausflug ins Nachtleben der benachtbarten Hauptstadt Palma.

Zur ersten Hälfte des nächsten Tages konnte man sein Talent auf dem Golfplatz erproben oder die schöne Landschaft erkunden. Am Nachmittag stand dann wieder Fortbildung auf dem Programm. Im Anschluss standen die Referenten Rede und Antwort und danach fand noch eine Fortbildung ohne Zähne statt: ein Choktailmixkurs, bei dem die Kursergebnisse zur Freude aller Anwesenden ausgetrunken werden durften. Ein leckeres Abendessen rundete den Tag vorzüglich ab.
Eine Besonderheit dieser Veranstaltung war, mal abgesehen von der tollen Lokation und der Zeit der Mandelblüte, dass Die drei Referenten neben viel Fachwissen auch eine tiefgründige gemeinsame Botschaft rüberbrachten. Sie warfen sich die Bälle zu und stellten die Freude an ihrem schönen Beruf in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen. Die Da Vincis und Haristos Girinis haben schon neue Ideen weitere Fortbildungsaktivitäten dieser grieschich – italienisch – deutschen Freundschaft durchzuführen, nicht nur auf spanischem Boden.

01. Juli 2010

Die neue Kurstermine für 2011 sind da!
Direkt zu den Kursterminen… hier zum Download als PDF…

01. Juli 2010

Crossover – Seitzähne mit ZTM Rainer Semsch
Da es eine große Nachfrage gab, freuen wir uns Euch mitzuteilen, dass am 21./22.10.2010 noch einmal der erfolgreiche Kurs “Crossover – Seitenzähne” mit Rainer Semsch in unseren Räumen stattfinden wird. Wer also noch spontan Lust hat dabei zu sein, kann sich noch anmelden. Es sind noch ein paar wenige Restplätze frei. Ein Kurs mit Rainer ist immer ein besonderes Erlebnis. Bilder und Beschreibung zum bereits stattgefundenen Kurs findet Ihr weiter unten (zum 12.10.2009).

20. Mai 2010

Unsere neue Patientenbrochüre ist da! Mehr Mut
Download: Da Vinci Dental Patienbrochüre “Mehr Mut zum Lächeln”

17. Mai 2010

Fortbildung auf Mallorca
Vom 12.-14.11.2010 findet auf der schönen Sonneninsel Mallorca eine Fortbildung der besonderen Art statt.
Die Firma Metaux Precieux präsentiert Haristos Girinis, Achim Ludwig und Massimiliano Trombin. Alle 3 werden über verschiedene interessante Themen berichten, welche die gesamte Schönheit unseres Berufes widerspiegelt. Angefangen von Massimiliano Trombins Vortrag „Veneers – Zähne werfen sich in Schale“ über „Auf Säulen getragen“ mit Haristos Girinis und vielleicht wird durch Achim Ludwig auch „Das Geheimnis der Ästhetik“ gelüftet. Also kommt doch mit in den Spätsommer, denn es wird zwischen den einzelnen Vorträgen bestimmt genug Zeit zum plaudern und genießen sein. Seid dabei – bei der griechisch – deutsch – italienischen Freundschaft auf spanischem Boden.Infos und Anmeldung unter:
info@mp-dental-gmbh.de (Andreas Abele) Tel: 0711 69 330 430

01. Februar 2010

Modellherstellung für Praxis und Labor
Flyer Cover
“Wir sind superstolz, euch unser Buch “Modellherstellung für Praxis und Labor” präsentieren zu können.
Es ist als Arbeitsheft gedacht, welches die einzelnen Vorgänge in der Modellherstellung und alles was damit zusammenhängt, wie Abformungen, Modellarten, Zahnfleischmaske etc. Schritt für Schritt erklärt. Checklisten können herauskopiert werden und direkt am Arbeitsplatz verwendet werden. Das Ganze
ist anschaulich mit vielen Bildern hinterlegt. Es ist also ein Begleitheft für Azubis der Zahntechnik und für Zahnarzthelfer/innen, aber auch für”alte Hasen” die es nochmal ganz genau wissen wollen.
Das Buch ist mit einem Softcover ausgestattet und kann direkt beim teamwork-media Verlag bestellt werden. Viel Spass damit wünschen ganz herzlich Eure Da Vincis.”
Buchcover

01. April 2010

Zusatztermin
Wir haben einen zusätzlichen Majesthetik – Kurs – Termin in diesem Frühjahr für Kurzentschlossene.
Teil II aus der Kursreihe der dentalen Formen und Strukturen: “Die Rekonstruktion der zentralen Incisiven in Keramik” findet zusätzlich zu den bestehenden Terminen auch noch am 27./28. Mai 2010 statt.Wer Lust hat kann sich gern unter Kurstermine anmelden. Wir freuen uns auf Euch!

01. November 2009

Die neue Kurstermine für 2010 sind da!
Direkt zu den Kursterminen… hier zum Download als PDF…

12. Oktober 2009

Cross over SeitenzähneRainer Semsch bei den Da Vincis

Kursreferent in der Zahntechnik zu sein ist ja schon an sich eine große Herausforderung. Doch nun stellen Sie sich einmal vor, Sie schlüpfen in die Rolle des Referenten und Teilnehmer sind u.a. Harristos Girinis, Nagold, Mitarbeiter von Thilo Vock, Oral Design Stuttgart, Claudia Füssenich, Massimiliano Trombin und weitere Kollegen von Da Vinci Dental, Meckenheim.
Und gerade dieser Herausforderung stellte sich ZTM Rainer Semsch am 11./12. September diesen Jahres. Der Kurs wurde ein herausragendes Ereignis für alle Beteiligten.
Zunächst stieg Semsch in das Thema ein, in dem er immer wiederkehrende Bauformen der Natur erläuterte. Dann ging es an die Umsetzung der Details.

Glückliche Teilnehmer
Hierzu wurde fast jeder Seitenzahn detailliert besprochen und Struktur um Struktur in Wachs erarbeitet. Mit jedem einzelnen Zahn fiel es den an sich ja schon außerordentlich gut geschulten und talentierten Teilnehmern leichter, Semsch`s Philosophie umzusetzen. Sie lernten Details der Zähne kennen, die in dieser liebevollen Form selten, wenn überhaupt, gelehrt werden. Allen Beteiligten wurde wieder einmal deutlich, wie bedeutend die genauen Kenntnisse der Morphologie der Seitenzähne sind und welchen hohen Stellenwert die handmodellierte Kaufläche im Handwerk einnimmt – insbesondere im Zeitalter von Cad/Cam und sonstigen programmierten Systemen. Dank dem Engagement der Firma Ivoklar konnten einige Modellationen in E-max Presskeramik umgesetzt werden.
Eine Version eines oberen Molars wurde in „Press over Metall“ – Manier erarbeitet.
Am Abend dieses ersten Kurstages konnte man Meckenheimer Spezialitäten und leckere Weine genießen – hierzu hatte die Firma Metalor das ganze Kursteam eingeladen. So wurden dann auch am nächsten Tag weitere Modellationen in, von Metalor zur Verfügung gestellten Goldgußlegierungen, umgesetzt.
Des Weiteren wurde wieder gewachst, gepresst und gegossen – „Cross over“ halt.
„Rainer Semsch ist für uns einer der ganz Großen der Zahntechnik“ so Achim Ludwig, der an beiden Tagen mit selbst gekochten vegetarischen Speisen aus regionalem Bioanbau die Teilnehmer verwöhnte.
„Ich hatte das große Glück Rainer ein Jahr lang als Lehrer der Freiburger Meisterschule genießen zu dürfen. Die Freude und Liebe zu diesem schönen Handwerk kann er wie kaum ein anderer weitergeben. Ich zehre heute noch von dieser tollen Zeit in Freiburg.“
Semsch2 Semsch3

Essen

Die Da Vinci`s planen eine Wiederholung der Veranstaltung im nächsten Jahr.
Interessierte melden sich bei DaVinci Dental!


1. .Juli 2009

5 weitere Empfänger des “Majesthetischen Zertifikates – IDS 2009 in Köln.
Direkt zur Seite “Das Majesthetische Zertifikat”…

15. Juni 2009

Impressionen von der IDS 2009

Die internationale Dentalschau in Köln bildete die Plattform für die diesjährige Verleihung des „Majesthetischen Zertifikates. 5 Teilnehmer der Kursreihe „Dentale Formen und Strukturen der Front- und Seitenzähne des dentalen Schulungslabores “Da Vinci Creativ” wurden geehrt.

Video Teil 1 und Teil 2 auf YouTube…

18. Mai 2009

“Das Geheimnis der Ästhetik” im Schokoladenmuseum in Köln

Schokoladenmuseum
Eine Veranstaltung von Jensen Dental Solutions mit Achim Ludwig
am 17.06.2009 – Beginn 13.00 Uhr, Ende 18.30 Uhr
Flyer mit Programm zum Download

01.Mai 2009

Unter “Patienteninformation” finden Sie den Infoflyer “Mehr Mut zum Lächeln”
Mehr Mut zur Freude mit Majethetik Veneers – Informationen über die majesthetische Art der Veneerherstellung.
Direkt zur Seite “Patienteninformation”

01. Februar 2009

Wir sind auf der IDS 2009
IDS Banner
Halle 11.2, Gang P, Stand 030
vom 25. bis zum 28.03.2009
Verleihung des „majesthischen Zertifikates“ auf der Messe in Köln:
Die internationale Dentalschau in Köln bildet die Plattform für die diesjährige Verleihung des „Majesthetischen Zertifikates“. 5 Teilnehmer der Kursreihe „Dentale Formen und Strukturen der Front- und Seitenzähne“ werden geehrt!
Am Samstag, den 28.03.2009 um 13.00 Uhr, am Stand der Firma Picodent findet die feierliche Stunde statt. (Halle 11.2, Gang P, Stand 030)
Wir sind vom 25. – 28.03.2009 auf der IDS. Kommen Sie vorbei für ein persönliches Gespräch. Wir freuen uns, Sie persönlich kennen zu lernen.

Herzlichst Ihre Da Vincis!


12. November 2008

Der Da Vinci Newsletter II 2008 ist da
Direkt zum Newsletter…

26. Juni 2008

Ein weiterer Originalartikel, “Das Geheimnis der Ästhetik” steht zum Download bereit.
Direkt zur Downloadseite “Presse”…

01. Mai 2008

Da Vinci Creativ veranstaltet das IV. DA VINCI CREATIV Seminar Seminar 2008 Thumbnail
am 19.09.2008 in der Schützenhalle in Meckenheim. Referenten: Dipl. ZT Enrico Steger (Südtirol, Italien), ZTM Haristos Girinis (Bad Cannstatt), ZT Karl-Heinz Körholz (Dorsten), Dr. med. dent. Jesko S. Schuppan (Köln), Prof. Dr. med. dent. Paul Weigl (Frankfurt) und den Da Vincis ZTM Achim Ludwig & Dipl. ZT Massimiliano Trombin (Meckenheim).
Direkt zur Seminarseite mit allen Informationen und Anmeldeunterlagen…

03. März 2008

Zusatzermine für die Majesthetikkurse im Frühjahr 2008 – Die regulären Termine für Die Majesthetikkurse im Frühjahr sind bereits ausgebucht. Deshalb gibt es zusätzliche Termine für die Kursereihe der Dentalen Formen und Strukturen I-III.
Direkt zur Terminübersicht…

17. Februar 2008

Es stehen drei weitere Originalartikel, “Inspiriert und motiviert von der Lehre Leonardo da Vincis” (I-III) zum Download bereit.
Direkt zur Downloadseite “Presse”…

01. Januar 2008

9 weitere Empfänger des “Majesthetischen Zertifikates.
Direkt zur Seite “Das Majesthetische Zertifikat”…

16. September 2007

Wegen großer Nachfrage nach den Majesthetik Kursen gibt es noch Zusatztermine für 2007!!!
Direkt zu den neuen Terminen…

10. September 2007

Die neue Kurstermine für 2008 sind da!
Direkt zu den Kursterminen… hier zum Download als PDF…

Ab September 2007

“Präzise Abformungen – Prima Modelle – kein Zauber!”
Ganz neu bei den Da Vincis: Workshop für Zahnärzte und Zahnarzthelferinnen
Informationen zum Workshop finden Sie hier…

Mai 2007

Prof. Dr. Eelco Hakman – Niederlande – am 14./15. September 2007
“Psychodiagnostik in der Zahnheilkunde – Der Mund ist das Organ Nr. 1 der psychologischen Beschwerden”
2-tägige Seminarveranstaltung von Da Vinci Creativ auf der Burg Morenhoven – ausführliche Informationen und Anmeldeunterlagen finden Sie hier…

20. März 2007
Wir freuen uns sehr, Ihnen unsere vollkommen neu gestaltete Webseite online stellen zu können! Einige Seiten werden noch vervollständigt. So wird es in Zukunft auch Informationen für Patienten geben. Die Kurse und Kurstermine sind auf dem neuesten Stand.